Schlagwort: Prozess Coaching

Mit strategischer Planung durch die (Bestands-)Krise

Seminar Bestandsmanagement
am 01. April 2022

 

Genaue Planung steigert Ertrag im Gebrauchtwagengeschäft

 

Es ist mir eine Freude am 01.04.2022 das Seminar “Mit strategischer Planung durch die (Bestands-) Krise” für den Vogel Verlag halten zu dürfen und freue mich auf viele motivierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Hier finden Sie nähere Informationen

Mit strategischer Planung durch die (Bestands-)Krise

 

Ihr Patrick Heun



Sprechen wir miteinander!

Habe ich Ihr Interesse geweckt?

Senden Sie mir eine E-Mail oder melden sich telefonisch – gehen wir die Gestaltung der Krise gemeinsam an.

TELEFON

[phone]

E-MAIL

[mail]

Weiterlesen

Den strukturierten Autozukauf zurück ins Autohaus bringen

Eine Chance für den Handel

” TÜV NORD möchte den strukturierten Autozukauf zurück ins Autohaus bringen

 

Empfehlung vom Gebrauchtwagencoach

Quellen: www.tuev-nord.de & www.sell-from-home.de

Der Ankaufprozess von gebrauchten Fahrzeugen spielt für Autohäuser eine wichtige Rolle, um am Weiterverkauf zu profitieren oder den Gebrauchten mit einem Neuwagen zu verrechnen. Viele Verkäufer von Fahrzeugen haben in den vergangenen Jahren allerdings ihre Verhaltensweise zu einem überwiegend digitalen Verkauf gewandelt.

Die Lösung: Der Ankaufprozess mit der Kraft einer modernen Software Community

Mit der live-expert-Technologie von TÜV NORD SofortGutachten können private Verkäufer per Live-Stream eine visuelle Zustandsbeschreibung Ihres Fahrzeugs vom KFZ-Sachverständigen erhalten.

Im Anschluss kann der Privatverkäufer auf der Plattform Sell from Home das Fahrzeug zu den besten Konditionen per Auktionsmodell an geprüfte Händler verkaufen – ganz bequem von zu Hause aus. Mit diesem Angebot entsteht ein starker Anreiz für den Kunden, direkt mit Ihnen als Händler in Kontakt zu treten – Sie etablieren somit einen Direktkontakt zum Kunden und dessen Wagen, ohne einen zwischengeschalteten Vermittler.

Als Partnerhändler der Plattform können Sie so bundesweit per Live-Shopping-Funktion auf für Sie interessante Fahrzeuge zugreifen.

https://www.tuev-nord.de/de/news/b2b-newsletter-juli-2021-autoankaufcheck-online/

Quelle: www.tuev-nord.de

Das sell-from-home-System ist für den Endkunden ausgelegt und sucht in erster Linie lokale Händler vor Ort.

Alle angeschlossenen Händler wurden vorab von uns überprüft, sodass du nur Angebot von seriösen Partnern erhältst.

Jeder angeschlossene Händler verfügt zudem über eine eigene sell-from-home-Seite in der er seine eigenen Fahrzeugangebote und Kunden verwalten kann.

Wurdest Du also direkt von einem Händler eingeladen, bspw. per E-Mail, oder bist über dessen Händlerseite auf sell-from-home gekommen, so wird Dein Fahrzeugangebot diesem Händler exklusiv angezeigt und dieser Händler verhandelt mit Dir den kompletten Ankaufsprozess. 

Hast Du Dein Fahrzeug direkt über unser Portal sell-from-home.de eingegeben, so wird Dein Angebot Händlern aus deiner Umgebung angezeigt. Diese haben dann die Möglichkeit, Interesse an Deinem Angebot zu bekunden und die Preisverhandlung mit Dir aufzunehmen.

Wenn sich kein Händler in Deiner Region für den Ankauf Deines Fahrzeugs interessiert, weitet unser System die Anzeige Deines Fahrzeugangebots auf das bundesweite Händlernetzwerk aus.

https://sell-from-home.de/

Quelle: www.sell-from-home.de

Ich wünsche Ihnen gesunde Bestände

Ihr Patrick Heun



Sprechen wir miteinander!

Habe ich Ihr Interesse geweckt?

Senden Sie mir eine E-Mail oder melden sich telefonisch – gehen wir die Gestaltung der Krise gemeinsam an.

TELEFON

[phone]

E-MAIL

[mail]

Weiterlesen

Wertvolle Tipps für Ihr Bestandsmanagement

Wertvolle Tipps für Ihr Bestandsmanagement

“Die richtigen Fragen sind die halbe Miete

 

 

Ein gewinnbringendes Gebrauchtwagengeschäft funktioniert nur mit einem strategischen Zukauf, denn oft decken die Erlöse aus dem Verkauf von Eintauschfahrzeugen und Leasingrückläufern noch nicht einmal die Abteilungskosten.

Deswegen ist jetzt noch mehr Professionalität gefragt.

Entscheidend ist der Modellmix, denn nur wer den aktuellen Bedarf des Markts abdeckt und künftige Anforderungen richtig antizipiert, wird in Zukunft wirtschaftlich erfolgreich sein. 

Dazu müssen sie sich die folgenden Fragen stellen und auch beantworten:

  • Mit welchen Fahrzeugen Sie bei den geringsten Standtagen die höchsten Erträge erzielen?
  • Wie alt sind diese Fahrzeuge?
  • Aus welcher Preiskategorie kommen diese?
  • Welche Modelle sind es und wie sollten Sie ausgestattet sein?
  • Wie und wo bekommen Sie diese Fahrzeuge her?
  • Haben Sie die Strukturen und die Ressourcen für einen professionellen Zukauf?
  • Welches sind die KPIs, mit denen Sie künftige Gewinne und Verluste frühzeitig ausmachen können?
  • Wie hoch ist der geplante Bruttoertrag des Bestandes?

Lassen Sie uns den Begriff –Geplanter Bruttoertrag des Bestandes– einmal in der Tiefe betrachten. In der Praxis bin ich immer wieder überrascht, in wie wenig Betriebe damit gearbeitet wird. Der geplante Bruttoertrag des Bestandes errechnet sich folgendermaßen: Auszeichnungspreis minus verrechnete Anschaffungskosten (Einkaufspreis, Instandsetzungskosten laut technischer Bewertung, Garantie). Aus diesem Betrag lässt sich nun der geplante Bruttoertrag in Prozent errechnen, hier ein Beispiel: Der Auszeichnungspreis beträgt 28.930 €, Einkaufspreis 25.800€, Instandsetzungskosten laut technischer Bewertung 1.300€, Garantie 440€ daraus ergeben sich verrechnete Anschaffungskosten in Höhe von 27.540 € und ein Bruttoertrag von 1.390€ oder 4,8 %. Dies machen sie nun für jedes Bestandsfahrzeug und bilden daraus den Bruttoertrag des Bestandes in Prozent. Nehmen wir an, dieser läge bei 5,3 %. Jetzt müssen sie in Ihrer Kostenstelle Gebrauchtwagen nur noch herausfinden wieviel Bruttoertrag in Prozent sie erwirtschaften müssen damit im Unternehmensgewinn vor Steuern zu mindestens eine schwarze 0 entsteht besser noch 2 % oder mehr Gewinn generiert werden können. Nach meinen Erfahrungen liegen die kalkulatorischen Kosten bei circa 8 % vom Nettoerlös.

Die Gebrauchtwagenabteilung, die den geplanten Brotertrag des Bestandes immer im Blickfeld hat, kann schon jetzt sehen, dass die 5,3 % nicht ausreichen, um die Kosten zu decken. Somit kann sie frühzeitig Gegenmaßnahmen einleiten wie z. B. damit zu beginnen die Fahrzeuge zu kaufen die bei den geringsten Standtagen die höchsten Erträge erzielen können und sich gleichzeitig von denen zu trennen, die die geringsten Ertragspotenziale haben. Diese Vorgehensweise nenne ich gerne “Vor die Zahlen schauen” Nur so werden Verluste minimiert und gleichzeitig Erträge erhöht. Sprechen sie hierzu bitte mit ihren IT-Beratern damit sie diese Zahl immer per Knopfdruck, ohne großen Aufwand, parat haben. Grundlage muss natürlich immer eine saubere Datenbasis sein.

Weitere Faktoren, die einen großen Einfluss auf das Bestandsmanagement haben, sind:

Verkaufsprovisionen, Sonderprofessionen, die Präsentation vor Ort, die Präsentation im Internet, die Preisstrategie, Produktmaßnahmen und nicht zu unterschätzen, der Faktor Mensch im Unternehmen.

Gerade in der jetzigen Situation, die für viele Händler sehr schwierig ist, wünsche ich mir für Sie, dass Sie all ihre Potenziale nutzen, um mindestens Verluste zu minimieren oder noch besser, Erträge zu generieren. Auch in Ihrem Unternehmen gibt es viele Potenziale und einige davon haben sie vielleicht noch nicht entdeckt, doch es lohnt sich danach zu suchen.

Deswegen gilt es umso mehr, mit ihren wichtigsten Mitarbeitern, gemeinsame Ziele zu erarbeiten und daraus Strategien zur zeitnahen und nachhaltigen Umsetzung zu entwickeln bei denen alle Mitarbeiter mitziehen, damit beschäftigen wir uns in meinem nächsten Blockbeitrag.

Lassen Sie uns gerne einen unverbindlichen Termin vereinbaren
https://gebrauchtwagencoach.de/konfigurator/

 

Ich wünsche Ihnen gesunde Bestände

Ihr Patrick Heun



Sprechen wir miteinander!

Habe ich Ihr Interesse geweckt?

Senden Sie mir eine E-Mail oder melden sich telefonisch – gehen wir die Gestaltung der Krise gemeinsam an.

TELEFON

E-MAIL

Rückschau GW-Management Onlineseminare mit der Vogel Communikations Group

In der Rückschau

“GW-Management Onlineseminare 2020”

 

Das Weiterbildungsangebot hat sich im Jahr 2020 auch bei mir verändert. Zu den üblichen Präsenz-Veranstaltungen sind auch Online-Seminare hinzugekommen.

Gerade für die Vogel Communications Group (Zeitschrift GW-Praxis) habe ich einige Online-Seminare durchführen dürfen. Mein Dank geht hier an Frau Lulei und das gesamte Team für die großartige Zusammenarbeit.

Hier noch mal die Seminare in der Rückschau:

https://www.b2b-wissen-automotive.de/de/rueckblick

 

 

 

Ihr Patrick Heun



Sprechen wir miteinander!

Habe ich Ihr Interesse geweckt?

Senden Sie mir eine E-Mail oder melden sich telefonisch – gehen wir die Gestaltung der Krise gemeinsam an.

TELEFON

E-MAIL

Prozesse gewinnbringend optimieren

Prozesse gewinnbringend optimieren

“Der AlphaController, mehr als nur ein Hilfsmittel “

 

Wenn Prozesse nicht reibungslos funktionieren, werden bereits erzielte Erträge vernichtet oder potenzielle Gewinne verspielt. Um dauerhaften wirtschaftlichen Erfolg zu gewährleisten, muss die perfekte Verzahnung aller innerbetrieblichen Abläufe elementares Unternehmensziel und in der Praxis durchgängig umgesetzt werden. 

Heute möchte ich Ihnen den AlphaController vorstellen, mit dem Sie Prozesse digital abbilden können und das auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. In einem kurzen Interview mit Olaf Bock, Geschäftsführer der Alpha Online GmbH aus Hamburg, können Sie sich einen Eindruck verschaffen

Der AlphaController ist ein GW-Hereinnamemangement-Tool das in über 1.700 Betrieben erfolgreich im Einsatz ist. Prozesse werden nach Autohaus individuellen Vorgaben festgelegt und problemlos eingehalten.

Zielstellung ist es, die Standzeiten zu reduzieren, Kosten zu senken, Controlling zu verbessern, Prozesse zu optimieren, Mehrfacheingaben zu minimieren und die Datenqualität zu steigern.

Ihre Vorteile:

Alle Beteiligten im Autohaus profitieren von dieser systematischen Vorgehensweise der Hereinnahme von GW:

  1.  Bewerter (einfache bessere und schnellere Aufnahme von Schadenspositionen – per Tablett inkl. Parkplatzmanagement)
  2.  Innendienst (automatische und schnellere Aufnahme von Fahrzeugdaten, alle Dokumente stehen digital ohne Mehraufwand zur Verfügung)
  3.  Verkäufer und für das Management (höhere Übersichtlichkeit von hereinnehmenden Fahrzeugen, zentrale Preisfindung, alle Angebote etc. –> Für den späteren Verkauf: besser Fahrzeugdatenqualität)
  4.  Einkäufer  (Status der hereingenommenen Fahrzeuge – tagesaktuelle Übersicht)
  5. Für alle Mitarbeiter insgesamt: klare Abläufe und Prozesse für Zukäufe, Inzahlungnahme, Leasingrückläufer und Bestandsfahrzeuge, Geolocating und Schlüsselmanagement
  6. Anbindung an Online-Auktionshäuser bzw. individ. Auktionslösung: AlphaSalessystem – Cockpit für B2B Vermarktung.

Der AlphaCOntroller gliedert sich in die bestehende Softwarelandschaft ein und macht diese effizienter. Es ersetzt einige Systemoberflächen bzw. bedient diese im Hintergrund.

Es gibt diverse Schnittstellen zu DMS, CRM, Leasinggesellschafts-Systemen (BMW, MB, VW, Renault u.v.m.). Auch Bewertungsinstitute sind, wenn gewünscht, angebunden: TÜV Nord und TÜV Rheinland, TÜV Süd, DEKRA, GTÜ, FSP.

Sie entscheiden, wer mit dem System arbeitet. (auch eigene Mitarbeiter als Bewerter sind möglich)

Sie leiten Ihre Anforderungen bei Programmentwicklungen direkt an AlphaOnline weiter. Wir setzen um.

Kontakt:

Alpha Online GmbH
Alstertor 9
D-20095 Hamburg

Telefon: +49 40 66906690
Telefax: +49 40 6690669-15
E-Mail: info@alphaonline.de

Ich wünsche Ihnen reibungslose und gewinnbringende Prozesse,

Ihr Patrick Heun



Sprechen wir miteinander!

Habe ich Ihr Interesse geweckt?

Senden Sie mir eine E-Mail oder melden sich telefonisch – gehen wir die Gestaltung der Krise gemeinsam an.

TELEFON

E-MAIL

PROEA E-MAIL Newsletter


© 2019 PROEA Alle Rechte vorbehalten